Nagelspangen für eingewachsene Zehennägel

Eingewachsene Zehennägel sind ein weitverbreitetes Problem. In den meisten Fällen sind die grossen Zehennägel betroffen. Die individuell angepassten Nagelspangen bringen schnelle Linderung durch gezielte Entlastung und korrigieren den Fehlwuchs langfristig.

 

Oft bleiben beim Schneiden der sichtbaren Fussnägel, kleine Nagelsporne an der Seite stehen. Diese sind noch mit dem wachsenden Nagel verbunden. Während des Nagelwachstums schieben sich diese Sporne wie kleine Widerhaken unter die Haut und bilden kleine Wunden, in die ungehindert Keime eindringen können. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich schmerzhafte Entzündungen durch den eingewachsenen Zehennagel bilden. Je stärker sich der eingewachsene Nagel unter der Haut krümmt, desto intensiver ist die Hautverletzung.

zeh002Bilderquelle: pixabay.com / Foto: Emilian Robert Vicol

 

Ein Fall für den Podologen

Wenn sich um den Bereich der einzelnen Zehennägel eine Entzündung bildet, ist es höchste Zeit, einen Termin mit dem Podologen zu vereinbaren. Eine Nagelspange kann bei einem eingewachsenen Zehennagel eine schnelle Besserung herbeiführen. Übrigens, Sportlerinnen und Sportler können auch mit einer Nagelspange weiterhin ihrer Sportart nachgehen.

Durch das Hebelprinzip reduziert die Nagelspange den Druck auf den Zehennagel und lindert die Schmerzen. Die entzündeten Schwellungen gehen zurück. Nach einigen Tagen können die eingewachsenen Nagelspäne sicher entfernt werden.

Diese Spangen entlasten den Zehennagel dauerhaft und korrigieren ein mögliches Fehlwachstum. Die Wuchsrichtung  verläuft natürlich, was die Ursache der Beschwerden endgültig beseitigt. Eine Nagelspange kann aus Stahldraht oder auch aus Kunststoff bestehen.

 

Worauf muss man bei einer Nagelspange achten?

Wenn sich die Nagelspange lösen sollte oder man ein Druckgefühl oder Schmerzen verspürt, sollte man sofort den Podologen kontaktieren. Die Zehennägel sollte man behutsam feilen, aber nie schneiden. Beim Schuhkauf lohnt es sich, wenn man auf bequemes Schuhwerk achtet, um jeden Druck auf die Zehen zu vermeiden.

Bei Unsicherheiten sollte man sich an den behandelnden Podologen wenden, damit man bald wieder beschwerdefrei ist.

Gut zu wissen: Kaufen Sie Ihre Schuhe frühenstens im Verlaufe des Nachmittags, da Ihre Füsse dann grösser sind als am Morgen.

 

 

Fusspflege – Praxis
Felix Hartmann
Podologe SPV
Aarauerstrasse 35
4600 Olten
062 296 26 02

 

 

 

 

 

 

 

Share